ÜBER MICH

zur Person

als Rentner das Klischee erfüllt: keine Zeit, ständig etwas zu tun

verheiratet - zwei großartige verheiratete Söhne - drei fantastische Enkel

fährt gern Auto - manchmal zu schnell - läuft zu selten - trotz Fitnessuhr

trinkt gern Bier - Scheißgicht - also auch Wein

beruflicher Hintergrund

nach ostdeutscher Schulausbildung Abitur mit Berufsausbildung zum Schlosser

kaum als Schlosser gearbeitet - viele Raupen im Kopf

Diplomlehrerstudium mit erfolgreichem Abschluss - Arbeitsbeginn als Lehrer in einer Oberschule

FDJ-Funktionen bis zur Wende - dann wieder Lehrer - dann Sozialarbeiter bis Rente

Ausbildung

Polytechnische Oberschule Schönfeld

Bauernsohn lernte halbwegs gut

malte gern und beschäftigte sich gern mit allem, was mit dem Schulstoff nichts zu tun hatte

konnte gut rennen - sonst sportliches Weichei

Betriebsberufsschule Malchin

ausgezeichnete Lehrmeister, fantastische Lehrer

sorgten für einen ansprechenden Facharbeiterbrief und ein (na ja) für ein Lehrerstudum ausreichendes Abitur

.

Pädagogische Hochschule Potsdam

bewusst die Fachrichtung "Polytechnik" gewählt

neben dem Fach- und Pädagogikstudium viel gemacht - Malen, Kabaretttexte, Singebewegung,

geniale Methodikausbildung, die mir allem was später getan wurde hilfreich war

diverses

Seminare, Weiterbildungen - und vieles mehr

vor allem aus Neugierde - deshalb anschauen, ausprobieren, lesen, wenn möglich anfassen

... und immer noch neugierig auf mehr

so auch bei Websitegestaltung